Bauliche Bodeneingriffe - Bodenrekultivierungen / Terrainveränderungen

Bauliche Bodeneingriffe ausserhalb Bauzonen sind nur für die Errichtung von Bauten und Anlagen zulässig. Ab einer Fläche von insgesamt 500 m2 muss dem Kanton in jedem Fall ein Baugesuch zur Prüfung der Bodeneingriffe eingereicht werden. Für Terrain-veränderungen gelten zusätzliche Rahmenbedingungen 

Zusätzliche Hilfsmittel für Terrainveränderungen - Aufwertung von Böden ausserhalb Bauzonen