Wolf in Laufen-Uhwiesen war M75

06.04.2017 - Medienmitteilung

Zurück zu Aktuell

Am 2. März hat ein Wolf in Laufen-Uhwiesen ein Schaf gerissen. Die Detailanalysen der DNA-Proben durch das Laboratoire de Biologie de la Conservation de l'Université de Lausanne zeigen nun, dass es sich um das männliche Tier M75 handelte. Vom gleichen Tier sind bereits Schafrisse in den Kantonen Tessin und Graubünden bekannt (siehe Karte). Wo sich das Tier M75 momentan aufhält, ist nicht bekannt. Weitere Spuren des Wolfs wurden nach dem 2. März keine mehr gefunden.

(Medienmitteilung der Baudirektion)

Zurück zu Aktuell